Diskussionen über alles, was mit Handwerk zu tun hat

Diocletian

Kleinere Anmerkungen für den “Was wir bisher über das Handwerk wissen”-Thread:

Einige Rezepte werden nur durch Experimente erhältlich sein.

Meine Notizen sagen “Die Masse der Rezepte muss gefunden werden (Drop od. Experimente)”. Kleiner aber wichtiger Unterschied ;)

Und was mMn auch noch ein ganz toller Punkt ist (auch wenn aktuell nur eine Überlegung):

“richtig gute Rezepte werden nach dem ersten Drop für eine gewisse Zeit nicht mehr droppen” (um das von Intrepid geplante “Unique”-Gefühl für die Crafter zu pushen)

Und…

“Es wird eine Handel-/Craft-UI geben um beide Seiten vor Betrug zu schützen”

Quelle ist jeweils der Twitch-Stream.

Diocletian

Und was mMn auch noch ein ganz toller Punkt ist (auch wenn aktuell nur eine Überlegung):

“richtig gute Rezepte werden nach dem ersten Drop für eine gewisse Zeit nicht mehr droppen” (um das von Intrepid geplante “Unique”-Gefühl für die Crafter zu pushen)

Quelle ist jeweils der Twitch-Stream.

W¨rde ich auch recht cool finden allerdings nur in verbindung mit Crafting, weäre ja voll doof wenn das Rezept für den epischen Onehitkrit-Bogen bei jemand dropt der mit Handwerk nix am Hut hat…

Hm, ich habe das durchaus anders verstanden, und zwar dass der Großteil der Rezepte als Drop erhältlich sind, einige, ergo der kleinere Anteil, jedoch selbst durch Experimente herausgefunden werden müssen. Ich werde mich am Sonntag onehin noch mal hinsetzen und alle Stream-Zusammenfassungen, Blogs und Interviews, derer ich habhaft werden kann, durchgehen…mal schauen, ob das vllt. mehr Klarheit bei einigen Punkten ergibt. Du kannst mir gerne deine Notizen zukommen lassen, damit ich das mit den meinen und den englischen Transkripten vergleichen kann Norrin .

Dazu möchte und muss ich noch mal anmerken, dass sich die Entwickler bei vielen Sachen bewusst vage und zurückhaltend äußern, da das Spiel sich eben noch in der Entwicklung befindet…was gelegentlich zu Frustration führen kann^^

Ich habe bei mir (glaube ich) gar keine Unterscheidung zwischen Drop und Experimenten notiert. Die Aussage war ja es gibt nur einen kleinen Teil der Rezepte den man sich (beim Berufstypen) kaufen kann und an den Rest muss man anders kommen.

Wenn ich dran denke schicke ich dir die Sachen heute abend.

Was ich mir wünschen würde wäre, dass man Ressourcen in “natürlichen” Gegenden findet. Sprich um Holz zu finden muss man in einen Wald und dort holzen (ähnlich wie es BDO macht), und um Erze zu finden sollte man in eine Höhle oder in einen Minenschacht vordringen müssen. Das könnte man dann so gestalten, dass vor der Höhle schon ein paar Brocken Erze zu finden sind (billig-Zeugs, was nicht viel taugt), in den ersten paar hundert Metern einfache Erze, aus welchen man schon gute Werkstücke herstellen kann und schließlich in mehreren hundert Metern Tiefe die richtig wertvollen Erze, welche unglücklicherweise von besonders starken Kreaturen gehütet und verteidigt werden. Man könnte dann sogar die unterirdische Rasse einbringen.

Fände dieses System anspruchsvoller als “Gehe in das Gebiet für Lvl 50 um Ressourcen abzubauen für Ausrüstung der Stufe 50” (soziemlich jedes MMO) oder “Du bist jetzt bei Erzverarbeitung auf Stufe 50, also findest du in jedem Gebiet Ressourcen für Ausrüstung der Stufe 50. Ach du bist noch keine 50 oder willst Ausrüstung für einen Low-Level-Kumpel craften. SELBST SCHULD! Verpiselmukel dich gefälligst zu einem anderen MMO!” (ähem … ESO ?)…

Naryc das klingt absolut gut und erinnert mich an Ultima Online. Mein größter Schatz war mein Wissen an welcher Stelle in der Welt man welches Ore/Erz abbauen konnte. Und diese Punkte waren fix. Was mich auch sehr motiviert hat war die Tatsache, dass man um besseres Erz überhaupt abbauen zu können auch den entsprechenden Skill brauchte und/oder besseres Werkzeug. Und die Idee dass die wirklich guten Spots auch nicht ganz so einfach zu erreichen sein sollten, bzw. gut bewacht hat auch was !

Ist schön zu hören, dass die Idee jemandem gefällt. Ich finde es einfach unlogisch bzw unrealistisch, wenn die ganzen Ressourcen einfach auf dem Boden liegen.

Bezüglich Crafting hätte ich sogar auch eine Variante, bei der selbst Ressourcen der einfachsten Typen wichtig wären: man müsste es so gestalten, dass man zum Beispielen 5 Ressourcen Slots für eine Waffe hätte. Je nach Menge und Ressource verändert sich der Wert bzw. die Optik. Wenn beispielsweise Eisen die Schärfe beeinflusst und (?)Titan(?) die Leichtigkeit, dann muss ich überlegen, will ich eine schwere Waffe, welche sehr viel Schaden aus teilt, oder will ich eine leichte Waffe, mit der ich lange kämpfen kann.

Finde eine solche Crafting Variante sehr Spieler bezogen.

Ich hoffe nur das bei Ashes of Creation das Crafting auch tatsächlich angegangen wird. In vielen Spielen ist das Crafting zwar vorhanden aber komplett nutzlos. Bzw. Am Anfang macht es noch Sinn ab einen gewissen Punkt nicht mehr da durch PvP oder Raues deutlich besseres Equipment erfarmt werden kann.
Wäre mal Nice wenn man durch PvP, Raids und Crafting ebenbürtige Equipment schaffen könnte. Sonst wird es darauf hinauslaufen wie bei AA, dass jeder nur noch die Grund Sachen wie Stein, Holz o.ä. sammelt was man für Housing bzw. Burgen etc. benötigt

Ich fände eine Mischung, zB. das man Sets nur durch alle Dinge zusammen vervollständigen kann ziemlich cool ;) So kann sich einer mit Crafting nicht allem entziehen und umgekehrt. Es wurde aber auch folgendes im letzten Stream gesagt:

Handwerker müssen unter anderem zusammenarbeiten um höherwertige Gegenstände herstellen zu können.

Quelle: https://ashestalk.de/news/zusammenfassung-des-offiziellen-streams-vom-13-dezember-2018

Ja ich bin auch gespannt, ich vermute aber das mit “Handwerker müssen zusammen arbeiten” das gemeint ist das nicht jeder alle Berufe maxen kann sondern jeder sich pro Char auf x “Spezialisierung” konzentrieren muss und man für die guten Items sicher Teile aus verschiedenen Crafting bereichen braucht und daher zusammen arbeiten muss um daran zu kommen und nicht jeder einfach alles selber Craften kann :smile:

Aber werden wir dann wohl erst zur Phase2 oder später genauer sehen.

Soweit ich mich erinnere wurde aber in einem Stream mal erwähnt das die Crafter Items im Endgame definitiv mithalten können sollen. So das das Crafting lukrativ bleibt.

Ich gehe daher davon aus verschiedneen Quellen (Craften, Raiden,…) sein Equip am Ende bauen kann und nicht einfach immer den aktuellsten Raid laufen muss. Ist aber wie immer alles hier und da mal im Stream erwähnt worden :smile: ob das dann am Ende auch so ist müssen wir abwarten.

Ich hoff auchjedenfall das man sein Gear nicht nur duch Raids bekommen kann da ich im normallfall nie ne passende Gruppe finde und dann immer erst die Raids laufe wenn schon wieder 2 neue raus sind und die alten Items hinterhergeschmissen werden… würd mich echt freuen wenn ich mein Gear auch rein über Crafting/Handeln erwirtschaften könnte. Aber warten wir mal ab.

Kann auch so gemeint wie von dir geschrieben @Seyon . Wäre auch mal was zur ABwechslung wenn 2 Spieler mit einem bestimmten Crafting level zur gewisse Teile herstellen können, auf Grund der Komplexität / Größe / etc.

Bin gespannt wann es dazu mehr Infos gibt :)