Was haltet ihr eigentlich von den aktuellen Entwicklungen rund um AoC und APOC?

Moin,

es läuft ja jetzt schon eine ganze Weile APOC bzw. ja eigentlich nicht. Aber ihr beobachtet das ja alle gespannt. Mich würde mal interessieren, was ihr so darüber denkt, was bei Intrepid passiert und ob ihr das gut oder schlecht findet. Wie fandet ihr die letzten Veröffentlichungen? Was denkt ihr aktuell zu APOC und zu AoC? Ich bin neugierig auf eure Antworten.

Grüße
Solos

Von APOC halte ich nicht viel, bin einfach kein Fan davon. Gleichzeitig bin ich jedoch Intrepid nicht böse, dass sie den aktiven Testern etwas mehr bieten, als eigentlich notwendig war, solange die Ergebnisse weiterhin auch AoC zugute kommen. Bezogen darauf warte ich einfach weiterhin ab, bis die ersten PVE Tests anfangen^^

Also das BR ist auch nicht so mein Fall und den kaufbaren Pfad sowie Level seh ich auch etwas kritisch.

Aber wenn es hilft das finale Spiel vorranzubringen dann kann ich damit leben.

Ich finde es nur etwas schade das die Kommunikation seit November eher schlepend ist.

Immerhin sollte im Dez. bereits die 24/7 Server von Apoc laufen was immer noch nicht der fall ist.

In einem der letzten Stream hieß es zwar das der Delay von Apoc das MMO nicht beeinflusst und Zeitlich alles noch passt. Aber “persönlich” kommt bei mir leider ein anderes Gefühl auf.

Und es gibt so viele Dinge die im MMO rein kommen aber bisher noch niemand gesehen hat ( Sammeln, Craften, Hosing, Node “Bürgermeister”/Steiern und co, dynamisches Rüstungssystem ( einzelne Teile individuell kombinierbar und färbbar ), dynamische Reittiere ( ähnlich wie Rüstungen ), die ganze Story… mir würden sicher noch zick andere Sachen einfallen die wirklich nicht “einfach” umzusetzen sind und bisher noch in keinster Weise vorhanden sind ( oder zumindestens gezeigt wurden ).

Ich weiß nicht wie die das bis “Release 2019” hinbekommen, ich hätte auch kein Problem mit einem späteren Release aber laut Steven wollen die es ja dennoch dieses Jahr versuchen hinzu bekommen.

Aber ich steht immer noch hinter dem Projekt und hoffe nur das Steven bald (evt. im kommenden Letter) sagt was Sache ist. Ist ja nicht so als ob die Community auf die Barikaden gehen würde wenn es heißt es verzögert sich etwas. Ich denke da ist die Community schon deutlich Erwachsener als in manch anderen Games und wurde das verstehen. Aber man sollte halt dennoch einfach offen Kommunizieren wenn es Probelem gibt.

Naja… ich will mal nicht zu viel schreiben :)

Ich hoffe dennoch dass es das wird was wir uns alle Hoffen. Aber wir müssen wohl noch etwas geduld haben :)

Damals habe ich mich übelst gefreut auf das Spiel und habe es sofort als Backer unterstützt. Ich war irgendwie stolz drauf ein Backer zu sein und dachte, dass ich mit dem kosmetischen Gedöns das auch präsentieren kann. Keine Ahnung, wie ich das nun ausdrücken soll^^. Ich war im Discord am spammen wie blöd, habe hier im Forum geschrieben wie blöd - vor knapp zwei Jahren.

Nun ist es so: Mich interessiert das Spiel die Bohne und Apokalypse interessiert mich noch mehr die Bohne. Ich habe das Gefühl, sie wollen damit die Leute bei Laune halten und sie mit ihrem kosmetischen Krams locken. Scheiß auf das Hauptspiel - Apokalypse rockt. Irgendwie so.

Kurz: Ich bin schon lange vom Hypetrain abgesprungen und bereue es mittlerweile sehr, dieses Spiel unterstützt zu haben. Außer viel bla und viel Wind und “kauf dir das Paket, damit du ultimative und einzigartige Gegenstände freischalten tust”, sehe ich seit Jahren nicht mehr. Bei Seyon in der Signatur sieht man ganz gut, was ich meine^^ Wieviele Gründerpakete gibts denn noch?^^

Schade eigentlich, denn das Spiel hat eigentlich sehr viel zu bieten, aber aktuell reizt mich SWTOR weitaus mehr und dann auch bald Anno 1800.

Ja also Anno freu ich mich auch schon :smile: dass ist n richtiger Hype :smiley:

Und ich gebe dir volkommen recht, die Kosmetischen Items seh ich eh auch problematisch. ( Auch wenn ich den Link in der Sig. habe 😛 )

Nicht nur da die aktuellen Bilder teilweise nur schlechte Photoshop Künste sind :D sondern auch das man “so viele” so früh raushaut.

Ich mein wieviele verschiedene Dinge haben die jetzt schon ingesamt vorgestellt? Und wieviele haben wir in Game davon schon gesehen :D (0?). Ich weiß echt nicht wie die alleine soviele Skins und co bis Ende 2019 noch fertig Modelieren und Einbauen wollen ( zu dem ganzen anderen Punkten die eh noch offen sind ^^).

Aber zu den Paketen muss ich sagen das ich es nicht bereue,

ich hab dass nicht wegen den Skins geholt, und hab mir auch kein einzigen anderen Skin gekauft. Ich wollte damit nur das Game unterstützen.

Und klar kann es Geldverschwendung sein, aber es kann auch das Gegenteil sein :).

Ich meine es wird ja niemand gezwungen ein Paket zu kaufen und AOC ist auch nicht das erste welches Pakete und Skins anbietet…

Ich hab auch andere Games unterstützt die ich meist nur 1-2 Wochen gezockt habe, wäre also nicht as erste das mich “entäuscht” dennoch “hoffe ich” das es doch noch gut wird. Es kann für mich gerne auch noch etwas länger bis zum Release dauern. Bin also auch nicht mehr auf dem Hype, jedoch hab ich es auch noch nicht ganz Aufgegeben und ich habe auch Gedult.

Aktuell hab ich jedoch auch so ein “mulmiges” Gefühl weil einfach 0 Infos kommen und man keine Ahnung hat was eig. Sache ist. Letztes Jahr war das deutlich besser da kamen ja regelmässig mind. durch die Streams Infos und auch Verzögerungen wurden klar Kommuniziert.

Aber Ich hoffe das ändert sich bald und dann sehen wir ob endlich neue Infos/Inhalte kommen oder was Sache ist.

Ja, so denke ich auch Seyon. Ich schaue ja auch noch ins Forum rein, da ich ein gaaanz klitzekleines Fünkchen Hoffnung noch habe. Aber ist halt nicht mehr so cool wie vor zwei Jahren, wo ich den Leuten hier noch auf den Zwirn gegangen bin*g. Man will halt langsam mal was sehen. Irgendwann ist es so weit, dass sie die erste Strapse als Skin präsentieren die man sich dann kaufen kann^^. Ach ne, dass war ja in Asia-Games bislang so*g. Skins sind halt ne tolle Sache, aber dass macht noch kein Spiel aus.

Was habt ihr denn erwartet? Wenn man mit ner Spiele Entwicklung erst richtig beginnt, wenn die Kickstarter Kampagne erfolgreich ist, dann dauert sowas nunmal seine Zeit. Man kann bei ner Spieleentwicklung in der Größe immer von min. 5 Jahren ausgehen (SWToR hat damals übrigens 6 Jahre in der Entwicklung gedauert).

Nur weil ich nun SWTOR spiele, hinkt der Vergleich nun ein bisschen, was Entwicklung betrifft. SWTOR ist ein ganz anderes Kaliber und wurde auch nicht via Kickstarter finanziert oder so. Von daher hat die eine Entwicklungszeit nichts mit der anderen zu tun.

Und so wie du sagst müsste Ashes dann ja erst ca 2023 rauskommen. Okay, solange habe ich aber keine Lust mehr mit dem Blingbling-Gedöns zugeworfen zu werden (letzte Meldung auf Facebook: neue Blingbling-Rüssi^^)

Klar, sie wollen bald mehr übers Spiel bringen und so, aber solange halte ich mich eben hier zurück und hab halt, dank dieses Threads, meine aktuelle Meinung kund getan. War auch mal ganz schön^^

APOC hat mich null interessiert.
Ich warte einfach auf Ashes, hoffe dann ne nette RP-Gilde zu finden, oder Leute zu finden mit denen man eine Gründen kann, dann bissel Charkonzept erstellen und wenn Ashes dann endlich los geht, hoffentlich einfach nur genießen 🙂

Neromi schrieb:

Nur weil ich nun SWTOR spiele, hinkt der Vergleich nun ein bisschen, was Entwicklung betrifft. SWTOR ist ein ganz anderes Kaliber und wurde auch nicht via Kickstarter finanziert oder so. Von daher hat die eine Entwicklungszeit nichts mit der anderen zu tun.

Stimmt ist es, SWToR hat weit mehr Ressourcen zur Verfügung gehabt als Ashes, hatte nen Publisher der dafür sorgte, dass sie nicht auf jeden Cent schauen mussten (jut man sieht ja was bei rausgekommen ist, meine subjektive Meinung^^). Trotzdem dauern nunmal Projekte dieser Art ihre Zeit, Personen die glauben dass innerhalb von 2 Jahren was final steht sollten sich echt informieren, bevor sie investieren.

Was dann aber auch wieder nicht hinkommt, weil Intrepid ja immer sagt, dass dann und dann was kommt und dann und dann. Es wird ja alles nur nach hinten geschoben. Würden sie gar nichts sagen, dann würden die Leute auch wieder anders denken und essen dann mit Eldatirmo nen Keks und warten oder so xD. Klar, mag man dann naiv sein und denken “Juhu, Ashes kommt Ende 2019 raus weil sie es so gesagt haben!”, aber wenn sie dann in zwei Jahren immernoch ankommen und sagen:“Ne sorry, dass verschiebt sich dann doch um zwei Jahre oder 3 oder 4!”, dann will auch keiner mehr zocken^^.

Wie gesagt, ich richte mich ja eigentlich in dem Sinne danach, was Intrepid sagt und nun mal geben sie schon seit geraumer Zeit Roadmaps raus und so.

Informiert bin ich also genug, aber ich sollte mal aufhören zu glauben was die Entwickler sagen.

Ja solltest du :smiley:

War mal ne Aussage von nem anderen Entwickler (also nicht Ashes). Spielbar Ende xxxx bedeutet nciht, dass es da fertig ist (bzw. released ist), sondern dass man da das erste mal spätestens spielen kann (und sei es nur ne Early Alpha).

Hallo zusammen!
Ich bin enttäuscht darüber, dass sich so wenig tut. Von Öffentlichkeitsarbeit scheinen die Entwickler nicht viel zu halten. Habe mir ein kleines Paket gekauft (für den Beta Test) und habe seither nichts mehr von AoC gehört. Keine Mail mit irgendwelchen Infos darüber, was sich gerade tut oder nicht tut. Und wenn ich hier so durchblättere dürfte das Mitteilungsbedürfnis der Entwickler noch in einem dunklen Verlies seiner Befreiung harren.
Das ist schade, denn eine Fangemeinde sollte man pfleglich behandeln. Überhaupt solche, die schon Geld investiert haben und einen Account haben; man also schon die Mailadressen hat. Hier sollte es kein Problem sein, mit entsprechender Betreuung die Fans bei Laune zu halten. Statt dessen scheint man unbeteiligt zuzusehen wie sich langsam alles zerstreut und verläuft (Wie auch hier zu lesen ist).

Ich will auch keine Versprechungen hören, die dann nicht gehalten werden können (Stichworte: Relaise am, spielbar ab, Alpha dann, Beta da,…), sondern klare Infos zum Stand der Dinge. Alle paar Monate mal ein schöner Screenshot ist mir zu wenig :)
Der Internetauftritt samt Shop ist auch immer noch beschämend. Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich sagen das ist ein Fake-Shop *gg*