Hei stellt doch gerne hier eure Teilnamen an den Haloween Categorien ein damit sie nicht verloren gehen :D
Categorie: Spooky Story, Custom Ball, Meme und Fanart.
Hier mal meine Story übersetzt, (Bitte ignoriert die rechtschreibung ich weis ich bin schlecht :D versucht mehr auf den inhalt einzugehen)

Einst betrat ich Verra, in der Hoffnung … Sicher zu sein. Doch niemals hätte ich gedacht das so etwas möglich ist.Neu Niküa nannten wir unser Lager das Saison für Saison an einem anderen Ort in Verra aufgeschlagen wurde. Endlose Freude ist kein Vergleich, wie warm es sich im Herzen anfühlt, wenn du mit der ganzen Familie umherreist und dein Handwerk anbietest. Seit Generationen wird unser Wissen weitergegeben an den Nachwuchs. So wurden wir immer von allen Geachtet und geliebt, sobald wir Hand anlegten bei den Hilfesuchenden. Wie konnte es nur… wie konnte es nur soweit kommen? Wir waren stark, keiner wagte es uns anzugreifen, denn nicht nur unser Handwerk wurde vererbt an die nächste Generation

Doch darauf war keiner vorbereitet

Es begann mit einem Hilferuf unserer Dünir Brüder… Wir waren lange Zeit im Zwiespalt, doch in der Neuen Welt, in Verra vertrauten wir ein letztes mal.

Doch diese gierigen… ausnutzenden…machtbesessenen…Bastarde! anscheinend wüssten sie nicht weiter, Sie haben ein unterreich gefunden und wüssten nicht wie man die Kristalle dort abbauen kann, da dieses Material für sie unbekannt ist.

Es war ein wunderschöner Ort, doch als der erste Kristall berührt wurde ist es passiert, es ging so rasant schnell…eine transparente Schwarze Nebelwolke bildete sich um einen jeden von uns. Ein Fluch, anders kann ich es mir nicht erklären.

Auf einmal spürte ich diesen drang wie wahrscheinlich alle von uns… wir mussten es einfach tun aus einem inneren Instinkt heraus.

Meine endlos geliebtes Frau… ich schaute sie an und stürmte auf sie zu. Noch im Ansturm schlug sie mir 3 zähne aus mit einem geraden Faustschlag. Das hinderte mich nicht daran sie an mich zu ziehen, und dort wo ich sie einst liebevoll geküsst habe, riss ich ihr mit meinen zähnen ein Stück Fleisch heraus. Während ich weiter und weiter zu biss und sie schon schlaff in meinen armen baumelte, sah ich hinauf und mein Herz fing an zu Hämmern. was ich dort sah war jemand anderes geliebtes, meine Nichte… wie sie eine Spitzhacke in den Bauch ihres Bruders rammte… ich liebe sie so sehr, sie erzählt immer solche tollen Geschichten… ich kanalisierte meine Energie und stieß aus meiner Hand ein magisches feuer aus … am eben erblickten Ort nur noch ein Häufchen Asche zu sehen war und die metallene spitze der Spitzaxt. So ging es weiter bis ruhe herrschte… ein Fluss aus rot spiegelte die ach so schönen Kristalle… ich lief über viel Fleisch aus dem Untergrund.

Einsamkeit, Wut, Rache ist alles was ich noch fühle … Genau vor einem Jahr, alles … während dieser Zeit fand ich heraus, dass es ein uralter Fluch war. Er wird “Vernichtung der Liebe” genannt und er zwingt dich, jemanden zu töten, den du liebst … heute bin ich glücklich, denn heute ist der Tag, heute ist der 31. Oktober. und ich werde mich an allen Dünir rächen. Sie werden lernen, sich an diesem Tag zu fürchten, bis sie sich nicht länger aus ihren Löchern befreien.

du kannst gerne schreien… der Geliebte Metzger kommt