Die Klassenliste

Hallo zusammen 🙂

Wie die meisten von euch sicherlich wissen, gibt es bereits eine englische Liste aller Klassenkombinationen. Ich bin mal so frei gewesen, und habe eine deutsche Liste daraus gemacht.

Bitte nehmt zur Kenntnis, dass viele Bezeichnungen vom englischen schwierig zu übersetzen bzw. zum Teil nicht oder nicht eindeutig übersetzbar sind, oder mehrfach existieren würden, hätte ich alles wortwörtlich übersetzt.

Deutsche Klassenliste
Zum Vergleich:

Englische Klassenliste

Verbesserungsvorschläge und Anregungen sind willkommen ☺

zuletzt editiert von Sar Casm

Danke für die Tabellen-Übersetzung. Kann man sich ja einiges zusammen zimmern^^

Erstmal danke für die Arbeit. Ich hätte ein paar Anmerkungen/Vorschläge/what ever für dich.

Zum einen der Recke. Recken selber geben in dem Sinne keine Inofrmaiton Preis und wäre eher als Synonym für Kämpfer zu setzen. Auch wenn ich persönlich es für eine unpassende Übersetzung für nen Tank halte, würde wohl der Hoplit am besten als deutsches Synonym für den Tank dienen, da das Basisskillset besser umschrieben wird.

Dann ist mir noch die Mage Spalte ins Auge gefallen. Im Classic Fantasy ist die Übersetzung für Archwizard = Erzzauberer. Da es von der Namensgebung ausbricht würde ich es jedoch auf Erzmagier abwandeln.
Der Elementarschütze würde sich vlt als Zauberschütze besser machen um eine Reihe mit Spellsword/Spellshield zu halten wenn man ncih tmit einer weiter entfernten Übersetzung für den Scion gehen möchte.
Beim Elementarbeschwörer sieht es änhlich aus. Der Anhang -mancer hat in erster Linie eigentlich nichts mit einer Erschaffung zu tun. Vielleicht wäre etwas in Richtung “Spruchwandler” die bessere wahl.

Ansonsten wäre es schön wenn du ne alternative beim Conjurer wählen würdest weil das Zauberkünstler zwar eine direkte Übersetzung, zum einen aber mit dem “Zauber” eher ins Raster des Magier reingeht und zum anderen (subjektive Meinung) eher eine herunterstufen des Beschwörer ist als ein Stacking wie bei den anderen Archetypen.

Was die Klassen angeht bei denen du dir selber nicht so sicher bist, müsste ich mich länger hinsetzen. Hab grade nur das genommen das mir direkt ins Auge gefallen ist.

Danke für dein Feedback. 🙂

Ja, der Recke ist nicht die gelungenste Übersetzung, da hast du recht. Ich hätte es auch beim Tank belassen können, doch anders als bei den anderen Klassen, gefällt mir die Bezeichnung Tank als Klasse überhaupt nicht. Für mich ist das die Funktion/Rolle der Klasse und nicht die Klasse selbst. Sonst müsste Intrepid den Cleric (Priester) auch Healer oder Supporter (wobei der Barde ja auch ein Supporter ist) nennen, was dann wirklich doof klingen würde.

Persönlich hätte ich anstatt Tank am liebsten klassisch Ritter genommen, wenn das nicht schon die Subklasse mit dem Kämpfer wäre. Oder eben Kämpfer- aber da hätten wir dasselbe Problem. Was den Hoplit angeht - coole Idee, passt mir aber vom griechischen Kontext her auch nicht so recht in das Fantasy-Szenario rein. Deshalb belasse ich es erstmal beim Recken bis was geeigneteres auftaucht. (Vielleicht Verteidiger, Soldat, Ehrenmann oder Gardist? Auch nicht so doll, aber… argh)

Erzzauberer bzw. Erzmagier… Keine Ahnung warum, aber da kam ich einfach nicht drauf. Obwohl ich wusste, dass Elementarmagier nicht korrekt übersetzt ist und auch ziemlich bescheuert klingt, wollte mir das einfach nicht in den Sinn kommen. Also Danke. 🙂 (updated)

Elementarschütze ist auch seltsam, zugegeben 😀 Anders als Spellsword/Spellshield ist halt der Ranger/Mage kein “Spellbow” im englischen, aber Zauberschütze passt so gesehen wohl besser ins Bild, da hast du recht. (updated)

Beim Spellmancer (Elementarbeschwörer) habe ich mir die Zähne ausgebissen… Da wusste ich weder was das sein soll, noch was man daraus machen kann. Ich wollte die “Beschwörer-Identität” der Klasse beibehalten, aber das hat nicht so recht funktioniert. “Spruchwandler” gefällt mir sehr gut, obwohl das aus meiner Sicht genauso für Magier/Beschwörer passen würde. Aber das ist bei anderen Bezeichnungen ähnlich, also von da her… (updated)

Conjurer ist auch etwas verzwickt. Da gibts z.B Zauberer, Trickkünstler, Beschwörer oder eben Zauberkünstler, um nur ein paar Übersetzungen zu nennen.
Ich bin mir nicht ganz sicher ob es passt, aber vielleicht wäre ja “Illusionist” besser. Ich übernehme das mal so, kann es ja immer noch verändern. (updated)

Stimmt, “Zauber…” passt eher ins Raster des Magiers, da geb ich dir wieder recht. Allerdings müssten wir da den “Zauberjäger” (Magier/Schütze) meiner Meinung nach auch umbenennen, obwohl das die wortgetreue Übersetzung des Spellhunters ist. Alternativ würde sich wohl Spruchjäger anbieten, wobei das dann auch kaum einen Unterschied macht.

Einige andere Möglichkeiten wären für den Recken entweder in einem anderen Kulturkreis zu schauen (Legionär). Man könnte sich auch bei Pathfinder bedienen das ja gelegentlich als Referenz dient. Das wäre dann als mögliche Übersetzungen aus meiner Sicht der Phalanxkämpfer oder der Schildkämpfer. Eine etwas weiter rangezogene Lösung wäre eine simple Benennung mit “Schildheld” statt “Tank”.